Weitere Empfehlungen:
Kategorien
Klassiker in Neuausgaben

Einmal in Sizilien

Leonardo Sciascia

Pünktlich zum 100. Geburtstag des großen sizilianischen Autors Leonardo Sciascia ist bei Wagenbach unter dem Titel Einmal in Sizilien ein Sammelband mit autobiographischen und essayistischen Texten erschienen. Schauplatz der Texte ist ein vom Autor imaginierter Ort namens Regalpetra, der etwas von seinem eigenen ländlichen Heimatort, aber auch von einem Sizilien in Potenz hat. Dem 1921 geborenen Autor haben es die Kinder, Tagelöhner und andere zwar an Armut leidende, aber zugleich lebenstüchtige Protagonisten des einstigen Armenhauses Italiens angetan. Unbedingt lesenswert ist auch die auf knappen 20 Seiten untergebrachte „Kleine Chronik des faschistischen Regimes“.… > Weiterlesen

Kategorien
Klassiker in Neuausgaben

Das Herz des Hais

Ulrich Becher

Der Verlag Schöffling & Co hat einen Klassiker der jüngeren deutschen Literaturgeschichte ausgegraben, der gleichwohl ein gewisses Schattendasein im literarischen Kanon fristet: Ulrich Bechers Roman Das Herz des Hais, erstmals erschienen 1958. Der 1910 in Berlin geborene Becher, der auch als Grafiker und Pianist in Erscheinung trat, sah sich 1941 genötigt, nach Brasilien und später nach New York zu emigrieren. Seit 1954 bis zu seinem Tod 1990 lebte er in Basel. Die tragikomische Liebesgeschichte Das Herz des Hais hat eine sogenannte „starke Frau“ zur Heldin, die attraktive Malerin Lulubé – nach dem Willen des Autors ungeachtet aller weiblichen Attribute ein grammatisches Neutrum, sprich: „das Lulubé“, das Stierkämpfe, Vulkaninseln … > Weiterlesen

Kategorien
Bücher Klassiker in Neuausgaben

Das Meer

Blai Bonet

Das Meer ist der Titel eines Romans des katalanischen Autors Blai Bonet, der von 1926 bis 1997 gelebt hat, die meiste Zeit davon auf Mallorca. Es handelt sich um ein Frühwerk des Autors, für das er 1957 den bedeutendsten katalanischen Literaturpreis erhielt. Dem seit zwei Jahren existierenden Kölner Kupido Verlag um den Verleger und Übersetzer Frank Henseleit gebührt das Verdienst, dass dieser Klassiker jetzt erstmals auf Deutsch verfügbar ist. Ort und Zeitpunkt der Handlung bildet ein mallorquinisches Lungensanatorium im Jahr 1942, wenige Jahre nach Ende des Spanischen Bürgerkriegs. Die Geschichte wird abwechselnd von vier handelnden Personen – zwei Patienten, einer Schwester und einem Pater – erzählt. Der in der katalanischen … > Weiterlesen

Kategorien
Bücher Klassiker in Neuausgaben

Märchen vom Meer

Michaela Brinkmeier (Hg.)

Für stolze 8,99 Euro sind nach wie vor die gebundenen Märchenausgaben aus dem Verlag Königsfurt Urania zu haben, von denen bereits ein Dutzend in der entsprechenden Abteilung unserer Buchhandlung steht. Die von Michaela Brinkmeier neu herausgegebenen Märchen vom Meer nehmen wir zum Anlass, nicht zuletzt auf die gesamte Reihe hinzuweisen. Der Reigen der Märchenfiguren, die den neuen Band bevölkern reicht von der pommerschen Bernsteinfee bis zur atlantischen Sirene, von Lappland bis Japan, Grönland und Polynesien.… > Weiterlesen

Kategorien
Aktuelle Empfehlungen Klassiker in Neuausgaben

Unterwegs mit den Arglosen

Mark Twain

Mark Twain, dem Schöpfer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn, ist auch das aufsehenerregendste Reisebuch der amerikanischen Literatur zu verdanken, das hierzulande bei weitem nicht so bekannt wie seine Kinderbuchklassiker ist. Am 7. Juni 1867 schifften sich der Autor und weitere 70 Abenteurer an Bord des Raddampfers Quaker City von New York aus zu einer der ersten Kreuzfahrten der Weltgeschichte ein. Ziel der Pilgerreise waren diverse Häfen und Inseln des Mittelmeers sowie das Heilige Land mit Beirut, Damaskus, Nazareth, Jerusalem, Jericho und Bethlehem. Die Reportagen Mark Twains erschienen zunächst in den Zeitungen Daily Alta California und New York Tribune, sowie in überarbeiteter Form zwei Jahre später als Buchausgabe unter … > Weiterlesen

Kategorien
Klassiker in Neuausgaben

Die Pest in London

Daniel Defoe

Im Jahr 1722, drei Jahre nach Erscheinen des Robinson, veröffentlichte Daniel Defoe eine außergewöhnliche Reportage unter dem Titel A Journal of the Plague Year, die der österreichische Verlag Jung und Jung unter dem deutschen Titel Die Pest in London neu herausgegeben hat. In seiner fast 400 Seiten umfassenden, mit einer Fülle von Details aufwartenden Chronik schildert Defoe die Londoner Epidemie von 1665 aus der Perspektive eines fiktiven Beobachters, aber auch unter Verweis auf amtliche Statistiken, in denen man Infektionsgeschehen und Todesfälle schon vor mehr als 350 Jahren akribisch aufgezeichnet hat.… > Weiterlesen

Kategorien
Klassiker in Neuausgaben

Die erste Reise um die Welt. An Bord mit Magellan

Antonio Pigafetta

Der aus Vicenza stammende Gelehrte Antonio Pigafetta, der Magellan auf seiner ersten Weltumseglung begleitet hat, leistete jenem nicht nur dank seiner Sprachbegabung als Übersetzer wichtige Dienste, er gehörte auch zu den wenigen Überlebenden, die nach Magellans Tod von den Philippinen nach Europa zurückkehrten und dort Bericht über die epochemachende Reise gaben. Sein Tagebuch hat der Historiker und Publizist Christian Jostmann jetzt neu und erstmals vollständig übersetzt und unter dem Titel Die erste Reise um die Welt. An Bord mit Magellan inklusive zahlreicher originaler Miniaturen aus der Hand Pigafettas im Verlag wbg herausgebracht.… > Weiterlesen

Kategorien
Autobiographische Essays Klassiker in Neuausgaben

Im Banne der Südsee

Alma M. Karlin

Schon seit geraumer Zeit behält der Berliner AvivA Verlag die oft zu kurz kommenden weiblichen Weltreisenden im Blick. Zu den renommiertesten unter ihnen gehört die deutsch-slowenische Reiseschriftstellerin Alma M. Karlin, die 1919 – allein und ohne Geld – zu ihrer Einsamen Weltreise aufbrach. Das 1929 erschienene Reisebuch der unerschrockenen, in mindestens zehn Sprachen bewanderten Abenteuerin wurde in den 1930er Jahren zum Bestseller. Der zweite Band des insgesamt dreibändigen Tagebuches trägt den Titel Im Banne der Südsee und führt den Leser an der Seite der reisenden Autorin und ihrer Erika-Schreibmaschine u.a. auf die Philippinen, nach Papua-Neuguinea, Australien und Neuseeland.… > Weiterlesen

Kategorien
Klassiker in Neuausgaben

Das Buch des Meeres. Tage- und Skizzenbücher großer Seefahrer

Huw Lewis-Jones (Hg.)

Der von dem Londoner Historiker und Kurator Huw Lewis-Jones herausgegebene Band vor, der im DuMont Buchverlag unter dem Titel Das Buch des Meeres auf Deutsch erschienen ist, stellt ein regelrechtes „Museum“ maritimer Klassiker vor. Er versammelt ca. tausend farbig reproduzierte Blätter aus Tage- und Skizzenbüchern von Seefahrern und diese begleitenden Künstlern der letzten 700 Jahre. Der prachtvoll aufgemachte, in Halbleinen gebundene Band knüpft gestalterisch an den vom selben Autor vor einigen Jahren herausgegebenen Kosmos großer Entdecker an und liefert dem Betrachter bereits beim Durchblättern einen Augenschmaus. Auch die Begleittexte mehrerer seetüchtiger Koautoren sind die Lektüre wert und vermitteln reichliches Detailwissen über die Geschichte der weltweiten Schifffahrt. Unter den insgesamt siebzig … > Weiterlesen

Kategorien
Klassiker in Neuausgaben

Das Geisterschiff, neu übersetzt von Andreas Nohl

Richard Middleton

Der Göttinger Steidl Verlag wartet in diesem Jahr mit einer neuen Klassiker-Reihe auf, die der Schriftsteller, Übersetzer und Kritiker Andreas Nohl unter dem Titel Steidl Nocturnes herausgibt. Sie ist Wieder- und Neuentdeckungen des Unheimlichen in der Literatur gewidmet und hat im ersten Jahr – neben einem Auszug aus Musils Mann ohne Eigenschaften – gleich zwei unterhaltsame Klassiker mit maritimen Affinitäten im Programm: unter dem Titel Tamango einen Novellenband aus der Feder des französischen Schriftstellers, Politikers und Übersetzers Prosper Mérimée (1803–1873) sowie unter dem Titel Das Geisterschiff eine Sammlung phantastischer Kurzgeschichten des begabten britischen Dichters Richard Middleton, der sich 1911 im Alter von nur 29 Jahren das Leben genommen hat. Uns … > Weiterlesen