Weitere Empfehlungen:
Kategorien
Belletristik Rügen- und Ostseebezug

An der Prorer Wiek und anderswo

Hartmut Lange

Der inzwischen über 80-jährige Dramatiker und Novellist Hartmut Lange hat sich seit den 1980er Jahren als ein Meister der unheimlichen Erzählung einen Namen gemacht. Dabei sind es melancholisch gestimmte Schauplätze und merkwürdig getriebene, zuweilen fast somnambul wirkende Figuren, die die spezifische Unheimlichkeit seiner Texte – im besten Freudschen Sinne des darin zutage tretenden Heimlichen – suggerieren. Und es sind unvermutete Begegnungen, in denen das aus dem Alltag verdrängte Unheimliche vor diesen Schauplätzen gleichsam blitzlichtartig zutage tritt. Der in Posen aufgewachsene, später als Dramaturg am Deutschen Theater in Berlin tätige, 1965 in den Westen geflüchtete Autor hat in Interviews nicht zuletzt seine Kindheit zu Zeiten des Nationalsozialismus und das spätere Leben … > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

Sprichwörter und Redensarten von der Insel Rügen. Historische Sammlung aus Altefähr von 1832

Renate Herrmann-Winter (Hg.

1831 wandte sich der in Stettin ansässige Ausschuss für Pommersche Geschichte und Altertumskunde an alle „Freunde Vaterländischer Forschung“ mit dem Aufruf, mundartliche Sprüche, Redensarten, Sagen und Märchen zu sammeln und einzusenden. Der zur selben Zeit als Hilfspastor in Altefähr wirkende Joachim Daniel Rosenkranz stellte daraufhin eine repräsentative Sammlung von über 200 plattdeutschen Sprichwörtern und Redensarten auf der Insel Rügen zusammen. Renate Herrmann-Winter, emeritierte Professorin für niederdeutscher Philologie an der Universität Greifswald, hat diese nie veröffentlichte handschriftliche Sammlung zufällig im Stettiner Staatsarchiv entdeckt, übersetzt und im Hinstorff Verlag herausgegeben. Bemerkenswert daran ist nicht zuletzt, dass zahlreiche der aufgelisteten Sprichwörter auf der Insel Rügen bis heute im lebendigen Sprachgebrauch sind.… > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

Die Malerinseln Rügen | Vilm | Hiddensee von Friedrich bis Feininger

Reinhard Piechocki

Reinhard Piechocki war von 1992 bis 2005 an der Internationalen Naturschutzakademie auf der Insel Vilm, einer Außenstelle des Bundesamtes für Naturschutz, tätig. Im Rahmen der dort veranstalteten Sommerakademien und Tagungen stand er in regelmäßigem Austausch mit über die Ostsee und ihre Inseln arbeitenden Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der nunmehr im Verlag der Rügendruck GmbH Putbus vorgelegte Band über die Malerinseln knüpft an Piechockis frühere Publikation über die Romantiker auf Rügen, Hiddensee und Vilm an und erweitert diese bis auf die Künstler der klassischen Moderne. Dem reich illustrierten und ausgestatteten Buch ist zudem ein von Katrin Eigenfeld zusammengestelltes Lexikon aller auf den drei Inseln tätigen Künstler (inkl. der Zeit der DDR) mit … > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

Rügen. 99 Besonderheiten der Insel

Sandra Pixberg

Sandra Pixberg, seit 2002 auf Rügen lebende Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin, kennt die Insel wie die sprichwörtliche Westentasche. Das prädestiniert sie, für die im Mitteldeutschen Verlag erscheinende Reihe 99 Besonderheiten… den neuen Band über die Insel Rügen beizusteuern. Tatsächlich findet der Leser darin neben alten Bekannten wie Königsstuhl und Räucherfisch auch jede Menge „Besonderheiten“, auf die er ohne die Empfehlung der Autorin mit großer Wahrscheinlichkeit kaum aufmerksam geworden wäre, es sei, er kennt einen ebenso bewanderten Rüganer. So erfährt man etwa von der Rügener Hinterlandbühne, die bei sommerlichem Mondschein im Schlosspark Pansevitz Goethes Faust zur Aufführung bringt, oder auch von Dahlmanns Bazar, der „Welt der 1000 Inseln“ mit … > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

Flaschenpostgeschichten. Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee

Oliver Lück

2008 war der Autor dieses Bandes mit Hund und VW-Bus in ganz Europa unterwegs. An der lettischen Ostsee traf er eine alte Dame, die am Strand vor ihrer Haustür mehr als vierzig Flaschenpostbotschaften gesammelt hat. Eine davon stammte von Thomas Masloboy aus Sassnitz auf Rügen, der seinerseits seit Jahren dem Hobby frönt, Flaschen mit Briefen auf die Reise übers Meer zu schicken. Angeregt von diesen Begegnungen zeichnet Lück in seinem Buch ein über alle Anrainerstaaten der Ostsee reichendes Netzwerk von Flaschenpostschreibern sowie -sammlern nach und erzählt deren Geschichten – neben denen der Lettin Kerva und des Sassnitzers Masloboy auch die eines Bornholmer Strandvogts, der schon mehr als 200 Flaschenpostbriefe aufgelesen … > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

Mein Rügen – mein Hiddensee. Ein Atlas voller Liebeserklärungen

Ulla Mothes (Hg.)

Ausgangspunkt der Seiten dieses Buches war jeweils ein leeres Blatt mit den Küstenlinien der Inseln Rügen und Hiddensee, das die Herausgeberin persönlich verteilt bzw. verschickt hat. Zu denen, die diese Landkarten mit Bildern und Texten gefüllt haben, gehören Einheimische, Liebhaber und Gäste der Inseln – Prominente und weniger Prominente, Autoren, Künstler, Sportler, Sänger usw. usf.… > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

111 Orte auf Rügen, die man gesehen haben muss

Maren Kaschner | Anselm Neft

Zu den 111 verwunschenen oder anderweitig faszinierenden Orten, die die Autoren auf Deutschlands größter Insel ausfindig gemacht haben und weiterempfehlen, gehören romantische Naturreservate ebenso wie historische Denkmäler, geschichtsträchtige Schauplätze wie der Sassnitzer Lenin-Stein und Ruinen aus den letzten Weltkriegen und DDR-Zeiten.… > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

50 sagenhafte Naturdenkmale in Mecklenburg-Vorpommern

Waldemar Siering

Viele der fünfzig legendenumwobenen Orte, deren Sagen Waldemar Siering seit seiner Kindheit gesammelt und aufgezeichnet hat, sind auf Rügen beheimatet, neun davon allein auf der Halbinsel Jasmund: neben so bekannten wie Königsstuhl, Herthasee und Schwanenstein auch die Findlinge von Blandow und Nardevitz, der Opferstein von Quoltitz und die Feuersteinfelder von Mukran.… > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

Geisterstätten Mecklenburg-Vorpommern

Martin Kaule | Arno Specht

Der Jaron Verlag bereichert das gegenwärtig ausufernde Interesse an „geisterhaften“ bzw. „vergessenen“ Orten in Deutschlands Norden mit einer Reihe von „Geisterstätten“ an der Ostsee und in deren Nähe, darunter das KDF-Bad Prora und der ehemalige Marinestützpunkt in Dranske. (Vgl. außer den genannten Bänden auch den 2015 im Nicolai Verlag erschienenen Ausflugsführer „Geheime Orte in Mecklenburg-Vorpommern“.)… > Weiterlesen

Kategorien
Rügen- und Ostseebezug

Glaube, Führer, Hoffnung. Der Untergang der Clara S.

Jan Peter | Susanne Wiborg

Die Autoren spüren in diesem Buch dem legendenumwobenen Schicksal ihrer Tante Clara nach – einer von Nationalsozialismus und Krieg begeisterten BDM-Führerin, die sich im Mai 1945 an der Seite ihres Geliebten und weiterer Funktionäre des NS-Regimes sowie eines Bataillons jugendlicher „Werwölfe“ von Stettin nach Sassnitz auf Rügen zurückgezogen und im Wald bei Stubbenkammer verschanzt hat. Eine beeindruckende Recherche mit zahlreichen Zeitdokumenten, die auf seltene Art und Weise die Funktionsweise und latente Faszination totalitärer Ideologien erlebbar macht.… > Weiterlesen