Kreuzfahrten des Geistes

Im Moment gibt es keine aktuellen Veranstaltungen in dieser Kategorie.

Vergangene Veranstaltungen

Von Ratten, Menschen und fröhlicher Wissenschaft

Von Ratten, Menschen und fröhlicher Wissenschaft

18. Juni 2022 | 19:00 Uhr

Zur nächsten Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe Kreuzfahrten des Geistes erwarten wir die Autorin, Essayistin und promovierte Philosophin Kerstin Decker. Die Veranstaltung mit Lesung und Diskussion steht unter dem Titel Von Ratten, Menschen und fröhlicher Wissenschaft. Neben Deckers jüngstem Buch Die Geschichte des Menschen. Von einer Ratte erzählt, das 2021 im Berlin Verlag erschienen ist, kommen weitere Texte der Autorin zur Sprache, ebenso wie Friedrich Nietzsches Kritik an der akademischen Lehre und sein Projekt einer „fröhlichen Wissenschaft“.

Kerstin Decker, geboren in Leipzig, war nach dem Studium von Journalistik und Philosophie in Leipzig und Berlin zunächst als Kolumnistin und Kritikerin für verschiedene Tageszeitungen wie taz und Tagesspiegel tätig. Seit den frühen 2000er Jahren machte sie sich vor allem mit ihren biographischen Büchern über Lou Andreas-Salomé, Paula Modersohn-Becker, Else Lasker-Schüler, Franziska zu Reventkow, Frieda von Bülow und Elisabeth Förster-Nietzsche einen Namen. Zudem erschienen von ihr weitere bemerkenswerte Essays und Bücher über Autoren wie Oscar Wilde, Heinrich Heine, Richard Wagner und Friedrich Nietzsche. In ihrem jüngsten Buch Die Geschichte des Menschen. Von einer Ratte erzählt zeichnet sie ein ebenso illustres wie satirisches Porträt der städtebauenden und welterobernden Spezies Homo sapiens aus der Perspektive eines seiner tierischen Verwandten.

Im Anschluss an die Lesung besteht – wie immer bei unserer Veranstaltungsreihe Kreuzfahrten des Geistes – Gelegenheit, mit der Autorin über ihre Texte und Forschungsthemen sowie generell über  modernes Wissen und Wissenschaft ins Gespräch zu kommen.

> Mehr lesen
Von Zauberformeln und echter Wissenschaft. Bilder der Mathematik bei Goethe und Novalis

Von Zauberformeln und echter Wissenschaft. Bilder der Mathematik bei Goethe und Novalis

23. April 2022 | 19:00 Uhr

Wir freuen uns, dass wir für die erste Veranstaltung im Rahmen unserer neuen Veranstaltungsreihe Kreuzfahrten des Geistes die Mathematikerin, Literaturwissenschaftlerin und Wissenschaftshistorikerin Dr. Franziska Bomski gewinnen konnten, die schon aufgrund der ungewöhnlichen Kombination ihrer Studienfächer den damit verbundenen Anspruch in besonderer Weise verkörpert. In ihrer Dissertation beschäftigte sie sich mit der Rolle der Mathematik im Denken und Dichten von Novalis sowie generell mit dem Verhältnis von Literatur und Wissen um 1800. Hieran anknüpfend wird sie einen Bogen von Bildern der Mathematik bei Goethe und Novalis über daraus abgeleitete Konzepte von Wissenschaftlichkeit bis hin zur Gegenwart spannen.

Generell ist unsere neue Reihe von aktuellen Debatten um „Wissenschaft“ inspiriert, die allzu oft eher Wissenschaftlichkeit pauschal reklamieren als evident darin fundiert zu sein. Wir möchten mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedenster Gebiete ins Gespräch kommen, die einen hohen theoretischen Standard mit einem Forschungsgegenstand von allgemeinem und aktuellem Interesse verbinden. Dabei soll dem Publikum nicht zuletzt die Möglichkeit geboten werden, eigene Fragen zu stellen und mit den jeweiligen Gästen zu diskutieren.

Aufgrund unserer beschränkten räumlichen Kapazität bitten wir um vorherige Platzreservierung unter Telefon 038392 677476 oder per Mail. Bitte denken Sie bei Ihrem Besuch auch an evtl. noch geltende Corona-Regeln!

> Mehr lesen