Kategorien
Aktuelle Empfehlungen Klassiker in Neuausgaben

Unterwegs mit den Arglosen

Mark Twain

Mark Twain, dem Schöpfer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn, ist auch das aufsehenerregendste Reisebuch der amerikanischen Literatur zu verdanken, das hierzulande bei weitem nicht so bekannt wie seine Kinderbuchklassiker ist. Am 7. Juni 1867 schifften sich der Autor und weitere 70 Abenteurer an Bord des Raddampfers Quaker City von New York aus zu einer der ersten Kreuzfahrten der Weltgeschichte ein. Ziel der Pilgerreise waren diverse Häfen und Inseln des Mittelmeers sowie das Heilige Land mit Beirut, Damaskus, Nazareth, Jerusalem, Jericho und Bethlehem. Die Reportagen Mark Twains erschienen zunächst in den Zeitungen Daily Alta California und New York Tribune, sowie in überarbeiteter Form zwei Jahre später als Buchausgabe unter dem Titel The Innocents Abroad. Dass der nachträglichen Bearbeitung gerade einige der respektlosesten und witzigsten Passagen der ursprünglichen Korrespondenzen zum Opfer fielen, hat den Herausgeber und Übersetzer Alexander Pechmann bewogen, sich für seine Neuedition in der Klassikerreihe des mare-Verlags an die Originalreportagen zu halten. Das Buch ist in gewohnt prachtvoller bibliophiler Ausstattung mit Leineneinband und Kassette unter dem Titel Unterwegs mit den Arglosen erschienen und hält in jeder Beziehung, was der Name des Autors und das opulente Äußere versprechen.

Verlag:
mare
Einband:
Leinen im Schuber
Seitenzahl:
527
Preis:
44 €
Im Shop bestellen